Mayahonig 500g

9,50

Inkl. MwSt.
(19,00 / 1 kg)
zzgl. Versand

Aus dem mexikanischen Blütenparadies – NEU!

Auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan hat schon die Hochkultur der Mayas vor über 5000 Jahren ihren Honig in hohlen Bäumen geerntet, die Zeidler in Deutschland begannen damit erst vor ca. 1000 Jahren. Tropischer Dschungel sowie Savannengebiete mit über 800 Blütenarten wie z.B. Margeriten, Dzidzilche-Büsche, Orchideen, Agaven oder Palmen sind typische Nektarquellen. Geschmacklich hat dieser Honig ein fliederartiges Aroma mit leichter Mandelnote.

Artikelnummer: 139A Kategorie:

Beschreibung

 
Aus dem mexikanischen Blütenparadies - NEU!

Auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan hat schon die Hochkultur der Mayas vor über 5000 Jahren ihren Honig in hohlen Bäumen geerntet, die Zeidler in Deutschland begannen damit erst vor ca. 1000 Jahren. Tropischer Dschungel sowie Savannengebiete mit über 800 Blütenarten wie z.B. Margeriten, Dzidzilche-Büsche, Orchideen, Agaven oder Palmen sind typische Nektarquellen. Geschmacklich hat dieser Honig ein fliederartiges Aroma mit leichter Mandelnote.

 

Beschaffenheit: cremig, orangebraun
Geschmack: fliederartig, aromatisch
Details: Für Freunde von Marzipan geeignet

 

Wissenswertes über Honig

  • Erwärmen Sie Mayahonig immer nur im Wasserbad (nicht über 40 Grad), wenn er einmal zu hart sein sollte.
  • Muss man beim Backen Honig in einer Tasse abmessen, pinselt man diese zuvor hauchdünn mit Öl ein. So bleibt beim Ausleeren kaum Honig in der Tasse hängen.
  • Wenn man beim Backen Honig statt Zucker nimmt, muss man für jede Tasse Honig (ca. 200/250 g) eine viertel Tasse weniger Flüssigkeit verwenden als im Rezept vorgesehen.
  • Kochen Sie Honig niemals auf, denn damit zerstören Sie die wichtigsten Bestandteile des Honigs.
  • Versuchen Sie Honig immer an die fertige Speise zu geben, damit er möglichst nicht mitgekocht wird.

Mayahonig ist ein wertvolles Lebensmittel mit vielen wichtigen Inhaltsstoffen, unter anderem kommen bis zu 50 Aromastoffe zum Tragen, welche dem Honig, je nach Sorte, einen charakteristischen Geschmack und Geruch verleihen. Auch organische Säuren, teils aus der Trachtpflanze, teils aus den Bienen stammend, sind Bestandteile von Honig.

Unser Mayahonig wird von uns schonend bearbeitet (bei den cremigen Sorten gerührt) und von Hand zum optimalen Zeitpunkt abgefüllt, um die bestmögliche Konsistenz im Glas zu erhalten. Wir verarbeiten den Honig zu 100% selbst in unserem Betrieb, auch von Kollegen gekaufter Honig durchlief vorher eine Laboranalyse und hat die selbe hohe Qualität wie der selbst geerntete Honig.

Wir garantieren, dass es sich bei dem von uns angebotenen Mayahonig um reinen, unverfälschten und nicht erhitzten Bienenhonig gemäß der deutschen Honigverordnung handelt – dies ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Unabhängige Qualitätskontrollen seitens der Ordnungsämter finden laufend statt und sorgen dadurch für zusätzliche Sicherheit für den Honigliebhaber – das ist auch in unserem Interesse.

Die Imkerei Tietjen ist Mitglied im Deutschen Imkerbund und im Berufs- und Erwerbsimkerbund

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusätzliche Information

Gewicht 0.72 kg

Das könnte Ihnen auch gefallen …